in 04229 Leipzig / Plagwitz Gemütliche 3 Raumwohnung mit offener Küche sucht neuen Mieter
ImmoNr245 NutzungsartWohnen
VermarktungsartMiete ObjektartWohnung
ObjekttypEtagenwohnung PLZ04229
OrtLeipzig / Plagwitz StraßeKarl-Heine-Str.
Hausnummer61 LandDeutschland
Wohnfläche60 m² Anzahl Zimmer3
Anzahl Schlafzimmer2 Anzahl Badezimmer1
BefeuerungGas HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl4 FahrstuhlKein Fahrstuhl
Kabel Sat TVJa Währung
ImmoNr245
NutzungsartWohnen
VermarktungsartMiete
ObjektartWohnung
ObjekttypEtagenwohnung
PLZ04229
OrtLeipzig / Plagwitz
StraßeKarl-Heine-Str.
Hausnummer61
LandDeutschland
Wohnfläche60 m²
Anzahl Zimmer3
Anzahl Schlafzimmer2
Anzahl Badezimmer1
BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung
Etagenzahl4
FahrstuhlKein Fahrstuhl
Kabel Sat TVJa
Währung
Video zu dieser Immobilie
Video zu dieser Immobilie
3D-Rundgang zu dieser Immobilie
3D-Rundgang zu dieser Immobilie
Objektbeschreibung Die Wohnung befindet sich im 4. Obergeschoß eines um 1890 erbauten und Ende der 90iger Jahre vollständig sanierten Mehrfamilienhaus mitten im beliebten Stadtteil Plagwitz, gegenüber der Schaubühne Lindenfels. Ausstattung Die Wohnung verfügt über:

-Innenbad mit Dusche,
-Wohnzimmer mit offener Küche,
-Schlafzimmer mit Balkontür und Austritt hofseitig,
-Laminat,
-Zentralheizung,
-Wechselsprechanlage
Lage Karl-Heine-Boulevard - das ist wohl eher eine sehr junge volkstümliche Bezeichnung für einen Teil der Leipziger Karl-Heine-Straße, die sich in der gesamten Länge vom Clara-Zetkin-Park (ab dem Ende der Käthe-Kollwitz-Str.) in den Leipziger Westen erstreckt.

Wenn die lockere Bebauung, vorzugsweise geprägt von Villen auf großen Grundstücken, aufhört und man stadtauswärts rechter Hand das Gebäude des Strafsenats des Bundesgerichtshofes hinter sich gelassen hat, beginnt der zweite Teil der Straße und dehnt sich vom Felsenkeller bis zur König-Albert-Brücke (der sächsische König Albert und Protegé des Leipziger Industriellen und Reichstagsabgeordneten Karl Heine gab bereitwillig seinen Namen her, wie man hie und da nachlesen kann) aus. Im Leipziger Westen hat sich dieser Teil der Karl-Heine-Straße in wenigen Jahren zu einem neuen Boom-Boulevard entwickelt. Auf den gerade einmal 650 Metern zwischen Felsenkeller und König-Albert-Brücke drängen sich Dutzende kleine Geschäfte, Cafés, Bistros und Werkstätten. Nirgends ist Leipzig derzeit kreativer und hipper. Und doch ist die Straße auch normal geblieben. Hier schlendern Familien und Touristen, Rentner und Studenten. Oder Künstler, die auf dem Weg in eines der Ateliers in der Spinnerei sind. Wie sich die Lagen abweichend von der reinen Zugehörigkeit zu einem Stadtteil anfühlen, kann man daran erkennen, dass auf der Straße Lindenauer genauso wohnen wie Plagwitzer: Die Grenze verläuft genau in der Straßenmitte. Stadtauswärts rechts wohnt man in Lindenau, links hat man seinen Laden oder seine Wohnung in Plagwitz.
Energieausweis
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Baujahr1890
ZustandGepflegt
Energieausweises besteht keine Pflicht!
Weitere Optionen Ihr/e Ansprechpartner/in Kontaktanfrage

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns über jede Nachricht! Nutzen Sie einfach das unten stehende Formular und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Angaben mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Diese Immobilien könnten Sie ebenfalls interessieren