Die "Wahrheit" mahnt vom Dach des Bundesverwaltungsgerichts

Repräsentative öffentliche Bauten wie das Bundesverwaltungsgericht, die Universitätsbibliothek oder die Hochschulen für Grafik und Buchkunst und für Musik und Theater prägen das südliche Zentrum Leipzigs. Im westlichen Teil, dem Musikviertel, sind viele Straßen nach berühmten Komponisten benannt. Das Zentrum-Süd ist wegen seiner unmittelbaren Nähe zur Innenstadt aber auch zum großen Clara-Zetkin-Park ein beliebtes Wohngebiet mit ausgeprägter Altbausubstanz.

Es ist schwer zu sagen, welches der schönste Stadtteil in Leipzig ist, denn das ist ein enges Rennen. Auf jeden Fall ist das Zentrum-Süd ein bevorteilter Teil von Leipzig. Im westlichen Teil des Zentrum-Süd, direkt neben dem Johanna- und Clara-Zetkin-Park liegt das berühmte Musikviertel. In diesem großen Teil des Zentrum-Süd befinden sich einige der beeindruckendsten Gründerzeitgebäude Leipzigs. Das Zentrum-Süd umfasst auch einen Teilbereich der Karl-Liebknecht-Straße mit seiner Bars, Cafés und der quicklebendigen Restaurantszene. Egal, wo man im Zentrum-Süd wohnt, man hat es nicht weit zum Einkaufen, Essen oder fast allem, was man Tag und Nacht brauchen kann. Und wenn man es wider Erwarten nicht finden kann, das Zentrum ist gleich nebenan.

Hin und zurück

Zentrum-Süd ist überaus günstig gelegen: Es profitiert zum Einen von seiner günstigen topografischen Lage direkt neben der Innenstadt mit ihren zahlreichen Tram- und Busverbindungen (sowie Einkaufsmöglichkeiten). Zum anderen halten hier die Straßenbahnlinien 2, 8 und 9, aber auch die S-Bahn ist nah. im Viertel selbst verkehrt der Bus 89. 

Wir organisieren das!