... vielleicht die Frau des Klempnermeisters Schramm?

Eckdaten:

  • Wohnfläche (qm): 642,00
  • Grundstücksgröße (qm): k. A.
  • Mieteinnahme p. a. (€): 0,00
  • Kaufpreis (€): 200.000,00
  • Status: verfügbar

Beschreibung:

Die Gebäude haben ein vermutetes Ursprungsbaujahr um 1655. Das Vorderhaus wurde ausweislich der Bauakte um 1893 umgebaut und rekonstruiert. Die Räume in den Obergeschossen muten daher, gut erhalten, gründerzeitlich an. Die Hofdurchfahrt ist als Kreuzgewölbe ausgeführt, ebenso der Keller. Vom ursprünglich dreigeschossigen Seitenflügel sind noch das Erdgeschoß und Teile des 1. Obergeschosses vorhanden. Für diesen Gebäudeteil liegt eine Abrißgenehmigung - unter Auflagen - aus dem Jahr 2000 vor. Das Hinterhaus ist erhalten, präsentiert sich jedoch nicht in einem Zustand, der mit dem Vorderhaus vergleichbar wäre.

Ausstattung:

Die Immobilie verfügt unter anderem über:

  • Denkmalschutz
  • 3 Baukörper
  • großes Grundstück
  • sehr gute Lage in der Innenstadt
  • umfassenden Sanierungsbedarf

Exposé:

Exposé mit Bildern und Details

Adresse:

Marienstr. 38, 06618 Naumburg (Saale)

Sonstiges:

Energieausweis: nicht erforderlich, Ausnahme Denkmalschutz

Naumburg (Saale)

Nirgendwo sonst als in und um Naumburg ist in Europa (vielleicht noch die Umgebung von Siena in der Toskana) und damit in der Welt aus der Zeit des Mittelalters ein derartiges Gesamtensemble an Befestigungsanlagen, Profan- und Sakralbauten auf so engem Raum erhalten. Mit den Stifterfiguren im Naumburger Dom wurde dem Thema beispiellose künstlerische Gestalt gegeben.

Interessiert oder es bleiben Fragen oder Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Wir hören gern von Ihnen, lesen all Ihre Korrespondenz und versuchen, schnellstens zu antworten. Oft unterwegs, sind wir doch immer erreichbar. Email schreiben, eine Nachricht bei Facebook hinterlassen, twittern oder WhatsApp benutzen geht schön schnell, wie auch unser

Schnellkontakt:

Auf der Karte - Verkauf

Wir organisieren das!